„Show, don’t tell!“ – Wie Sie mit Infografiken Inhalte besser vermitteln

„Show, don’t tell!“ – Wie Sie mit Infografiken Inhalte besser vermitteln

Bunt, lebendig und spannend: Infografiken gewinnen zunehmend an Beliebtheit. Online und offline sind sie mittlerweile das bevorzugte Medium, wie beispielsweise im Visual Storytelling. Denn anstatt von ausschweifenden Texten abgeschreckt, werden Zielgruppen mit kreativen und übersichtlich gestalteten Grafiken zum Lesen animiert. Komplexe Themen werden so verständlich gemacht. Mit der Infografik erweitern Sie Ihre Marketing-Toolbox um ein wertvolles Instrument. Doch wie wird die Grafik aufgebaut und was muss sie im Detail leisten? Für Sie haben wir das herausgefunden und stellen Ihnen vier bewährte Online-Plattformen zur Erstellung einer solchen Illustration vor.

"Wir speichern über 80 % von dem, was wir sehen, aber nur 20 % von dem, was wir lesen."

Im Gegensatz zu ausufernden Texten, bleiben Bilder nachhaltig im Kopf: Das liegt daran, dass das menschliche Gehirn visuelle Inhalte deutlich schneller erfasst als Texte. Auch komplizierte Fakten und Prozesse, die grafisch aufbereitet wurden, werden zuverlässiger aufgenommen und langfristig im Gedächtnis verankert.

Im ständigen Informationsstrudel

In unserer digitalen Welt sind wir permanent zahlreichen Eindrücken ausgesetzt. So prasseln täglich zwischen 5.000 und 6.000 Werbeeinflüsse in Form von Anzeigen, Fernsehspots, Prospekten und vielem mehr auf uns ein. Wir befinden uns also in einem ständigen Informationsstrudel, von dem wir jedoch gerade mal 2 % bewusst wahrnehmen. Um trotzdem möglichst viel wertvolles Wissen zu speichern, filtern wir unbewusst unnütze Informationen aus.

Bilder bleiben

Damit Ihr Marketing nicht in diesem Wust an Bildern, Zahlen und Texten untergeht, kommt es auf präzise Vermittlung an. Besonders effektiv funktioniert das mithilfe einer Infografik. Diese sollte selbsterklärend sein, so dass jeder sie schnell und einfach erfassen kann. Das Grundgerüst der Grafik bildet eine klare Struktur. In Kombination mit einer ansprechenden und zielgruppenorientierten Gestaltung entsteht ein informatives Bild.

Was müssen Sie beachten?

  1. Verwenden Sie für den Inhalt der Infografik nur relevante Themen
  2. Ihre Grafik sollte einen logischen aufgebaut sein und einem roten Faden folgen
  3. Um als Unternehmen erkannt zu werden, nutzen Sie Ihre Corporate Identity
  4. Das Responsive Design ermöglicht es, die Illustrationen von unterwegs auf verschiedenen Ausgabegeräten abzurufen

Für Sie haben wir vier Plattformen zur Erstellung einer Infografik getestet:

  • Piktochart: Die Mischung macht’s: Bei diesem Dienst lassen sich Templates und eigene Gestaltungsideen individuell mixen. Das übersichtliche Menü stellt eine umfangreiche Toolbox zur Verfügung.
    + Grafiken, Hintergründe, Diagramme, Karten, Videos, Texteditor, Export der Dateien mit einem Free-Account nur als JPEG oder PDF möglich
    – HTML-Codes oder RAW-Dateien gibt es ebenfalls nur bei der kostenpflichtigen Pro-Version
  • Infogr.am: Ein Experte für Diagramme und Karten: Nutzern stehen vielfältige Möglichkeiten zur Gestaltung bereit.
    + Vorlagen, Datentransfer von Excel & Co.
    – Texteditor, Download von PDF- und PNG-Dateien werden erst mit der kostenpflichtigen Version möglich, keinerlei Piktogramme u.Ä.
  • Visme.co: Von Textformaten und Bildern über Videos bis hin zur Animierung einzelner Elemente, lassen sich Vorlagen mit eigenen Ideen kombinieren.
    + Animationen, Hintergründe, Textformate, Formen, Icons, Bilder, Diagramme, Youtube, Vimeo, Audio-Files, Mix aus Templates und eigenen Gestaltungsmöglichkeiten
    – in der kostenlosen Basic-Version Exporte nur im JPEG-Format sowie mit Visme-branding möglich, gering begrenzter Speicherplatz
  • Easel.ly: Eher für Profis!? Keinesfalls! Denn mit zahlreichen Vorlagen ermöglicht die Seite auch Einsteigern einen unkomplizierten Zugang zur Gestaltung einer Infografik.
    + Hintergründe, Formen, Icons, Textformate, Diagramme, Integration eigener Bilder, Piktogramme, Grafiken können über Links & Codes geteilt und eingebettet werden
    – High-Quality-Download nur mit der kostenpflichtigen Premium-Version möglich

Infografiken haben viele Vorteile: Sie vermitteln schnell komplizierte Inhalte. Sie bleiben nachhaltig im Kopf. Sie sind eine Alternative zu langen Texten.

Kommentieren